Home | Kinder | Katastrophenhilfe | Entwicklungshilfe | Helfen Sie mit! | Über uns | Kontakt
Themen
Online spenden

Pate werden

 

junge Inder mit Plakaten gegen Kinderarbeit
Frauen- und Menschenrechte

In vielen Ländern der Welt werden Frauen nach wie vor stark benachteiligt und leiden besonders unter den Auswirkungen von Armut und Leid. Dabei sind gerade Frauen bzw. Mütter die wichtigste Mittelsperson, durch die nachhaltige Entwicklung zu folgenden Generationen gelangt. Auch sind Frauen oft eher fähig, finanzielle Mittel so zu handhaben, dass das Wohl der Familie im Mittelpunkt steht.

Daher sind Helping Hands-Projekte oft besonders auf Frauen ausgerichtet. In Selbsthilfegruppen können Frauen unabhängig werden und erhalten so auch einen neuen rechtlichen Status. Durch Berufsausbildung und Kleinstunternehmen bekommen sie eine Möglichkeit, ihr eigenes Einkommen zu verdienen und so den Lebensstandard ihrer Familie zu verbessern und ihre Kinder zur Schule zu senden. In bewusstseins­bildenden Schulungen werden Frauen- und Menschenrechte konkret angesprochen und zur gesellschaft­lichen Veränderung aufgerufen.

Helping Hands bemüht sich auch um andere soziale und gesellschaftliche Aspekte, wie z.B. soziale Gerechtigkeit und Friedensförderung. Besonders in politischen Krisengebieten wie dem Osten Sri Lankas oder Nord-Ost-Pakistan sind solche Themen fester Bestandteil von Katastrophen- und Entwicklungshilfe-Projekten.