Home | Kinder | Katastrophenhilfe | Entwicklungshilfe | Helfen Sie mit! | Über uns | Kontakt
Themen
Online spenden

Pate werden

nepalesisches Mädchen
So hilft Ihre Spende

Som Mayan schämt sich nicht mehr

Als Som Mayan noch sehr klein war, nahm ihr Vater sich eine zweite Frau. Für Som Mayan wurde das Leben fast unerträglich. Sie ist körperlich sehr schwach. Trotzdem musste sie für ihre jüngeren Geschwister sorgen, nachdem ihr ältester Bruder eine geistige Behinderung entwickelte, und viel Verantwortung in der Familie übernehmen. Daher hatte sie keine Möglichkeit, zur Schule zu gehen und konnte nicht einmal Lesen und Schreiben lernen. Ihr Unwissen machte sie schüchtern und zurückhaltend, und sie schämte sich vor gleichaltrigen Freunden in ihrem Dorf. Auch die finanziellen Angelegenheiten der Familie, für die sie verantwortlich war, machten ihr Probleme.

Doch heute ist alles anders. Vor fünf Jahren startete Helping Hands' örtlicher Partner Abendklassen für Erwachsene in Som Mayans Dorf. Über sechs Monate hinweg besuchte sie den Unterricht und fehlte kein einziges Mal. Sie lauschte immer sehr aufmerksam und gab ihr Bestes, um schnell zu lernen. Am Ende der sechs Monate konnte sie nicht nur Lesen und Schreiben, sondern kannte sich auch mit einfacher Buchhaltung aus. Sie ist ein sehr aktives Mitglied der Frauen-Selbsthilfegruppe in ihrem Ort. Die Gruppe hat sie sogar als Kassiererin gewählt. Darüber hinaus ist sie an vielen sozialen Aktivitäten beteiligt und lehrt ihre Nachbarn über Hygiene, das Kastensystem, die Gefahren des Alkoholismus und andere soziale Themen. Ihre Freunde staunen über die Veränderung. Nun schämt sich Som Mayan nicht mehr!

© 2009 NCM Nepal. Bitte diese Geschichte (auch nicht auszugsweise) nicht ohne schriftliche Genehmigung weiterverwenden.

zurück zur Übersicht