Home | Kinder | Katastrophenhilfe | Entwicklungshilfe | Helfen Sie mit! | Über uns | Kontakt
Themen
Online spenden

Pate werden

 

Schauspieler bei Theater in Kindergarten
Benefiz-Bilderbuchtheater zum Jubiläumsprojekt

Oskar und der sehr hungrige Drache

Oskar ist zwar keine Prinzessin, aber trotzdem möchte der sehr hungrige Drache ihn gerne verspeisen. Doch der schlaue Oskar schlägt einen Deal vor, auf den der Drache eingeht. Was folgt ist eine spannende Abenteuerreise mit vielen turbulenten Ereignissen, bei der man auch mal richtig Hunger bekommt!

Auf diese aufregende Reise macht sich Andreas Hesse und lädt Abenteurer jeden Alters, besonders aber Kindergarten- und Grundschulkinder dazu ein, sich ihm anzuschließen! Die Auftaktveranstaltung fand am 19. August in der "Regenbogenstraße" der Kirche des Nazareners in Gelnhausen statt. Darauf folgten bisher drei Auftritte in Kindergärten und Grundschulen im Umkreis; mindestens fünf weitere sind noch geplant. Eine Abschlussveranstaltung findet Ende November oder Anfang Dezember in der Kirche des Nazareners statt.

Die Einnahmen aus Eintrittskosten unterstützen das Helping Hands Jubiläumsprojekt:

 

Kinder in Schule in Kenia

Jubiläumsprojekt—zum 25-jährigen Jubiläum von Helping Hands e.V.:
25.000 Euro für "Arche" Schule im Kariobangi-Slum in Kenia angestrebt

Seit 25 Jahren bemüht sich Helping Hands e.V. um wirkungsvolle Hilfe und nachhaltige Veränderung in über 50 Ländern. Dazu gehört auch, Kindern und Familien, die im Teufelskreis von Armut, Abhängigkeit und Hilflosigkeit gefangen sind, durch Bildung, berufliche Förderung und Selbsthilfe echte Perspektiven für die Zukunft zu eröffnen. Als Verein haben wir beschlossen, im Rahmen des fünfundzwanzigsten Jubiläums ein solches "Jubiläumsprojekt" zu fördern, das Kindern und Erwachsenen wirkliche Zukunftsperspektiven schenkt und nachhaltige Veränderung bewirkt.

Millionen von Menschen in Afrika und anderen Teilen der Erde leben in Slums, in bitterem Elend und mit wenig Hoffnung auf Veränderung. Der beste Weg, diesem Elend zu entfliehen, ist meist eine gute Schulbildung und das Erlernen von beruflichen Fertigkeiten. Das bietet im Kariobangi-Slum in Nairobi, Kenia, die "Arche" Schule an. 300 Kinder besuchen dort derzeit den Unterricht; die Schule hat schon großen Erfolg gezeigt und in dem von Gangs und Kriminalität heimgesuchten Slum viel positive Veränderung bewirkt.

Aber um in einer modernen Gesellschaft wie in der Hauptstadt Nairobi wirklich "wettbewerbsfähig" zu sein und die Chance auf einen menschenwürdigen Beruf zu haben, werden mehr akademische Fertigkeiten benötigt als nur das Lesen und Schreiben. Daher möchte die Arche-Schule besonders zwei Angebote ausbauen: die Computerkurse, die seit Kurzem im kenianischen Lehrplan Pflichtfach sind, sowie die Bücherei, in der sich die Schüler auch über den Unterricht hinaus und nach ihrer Absolvierung weiterbilden können. Damit wird Zukunft greifbar und das Kariobangi-Elendsviertel kann sich in eine Oase der Hoffnung verwandeln.

Für das Jubiläumsprojekt strebt Helping Hands Gesamtspendeneinnahmen von 25.000 Euro an. Alle Spenden kommen zu 100% der "Arche" Schule zugute und fördern zuerst die beiden genannten Projekte. Bitte überweisen Sie Ihre Spende mit Vermerk "Jubiläumsprojekt" auf das Konto von Helping Hands e.V. bei der KSK Gelnhausen, IBAN: DE56 5075 0094 0000 022394, BIC: HELADEF1GEL oder als Online-Spende. Das Spenden-Siegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI) bestätigt, dass Helping Hands e.V. mit den anvertrauten Mitteln sorgfältig und verantwortungsvoll umgeht.

 

Weitere Informationen zu den geförderten Projekten
Weitere Informationen zur "Arche" Schule
Die Geschichte von James, dessen Leben sich durch die Arche-Schule verändert hat

 

Wenn Sie sich an unserem Jubiläumsprojekt beteiligen möchten, überweisen Sie Ihre Spende bitte mit Vermerk "Jubiläumsprojekt" auf das Konto von Helping Hands e.V. bei der KSK Gelnhausen, IBAN: DE56 5075 0094 0000 022394, BIC: HELADEF1GEL oder als Online-Spende.