Home | Kinder | Katastrophenhilfe | Entwicklungshilfe | Helfen Sie mit! | Über uns | Kontakt
Themen
Online spenden

Pate werden

 

Bildergalerien

Link zu Bildergalerie

Link zu Bildergalerie

Link zu Bildergalerie

Link zu Bildergalerie

 

junge Frau mit Bäumchen in Bangladesch
So hilft Ihre Spende

Sicherheit, neue Freunde und viel Englischunterricht (Syrien/Libanon)
junge Frau mit Tochter“Unser Leben in Syrien vor dem Krieg war gut, es war normal. Wir lebten in einem Haus, mein Mann, meine Tochter und ich, und unsere Familien wohnten in der Nähe. Als der Krieg begann, mussten wir unser Zuhause sofort verlassen. Wir haben hier und dort geschlafen.” Lesen Sie mehr...

Mais, Ziegen und Wasser: Das Leben am Horn von Afrika geht weiter
Säcke mit Mais und Ö“Sechs Kinder haben wir, vier Mädchen und zwei Jungs; zwei davon sind noch Kleinkinder. Mein Mann ist gelähmt und kann nicht arbeiten. Durch die Dürre haben wir unsere Farm und all unser Vieh verloren. Es gab kein Essen mehr, auch keine Milch für die Kleinen. Das Baby hätte fast nicht überlebt.” Lesen Sie mehr...

“Wir waren verzweifelt ... aber ihr habt uns neue Hoffnung gegeben!” (Pakistan)
Mann zeigt GemüsepflanzeAlishba Bibi ist verwitwet und hat zwei Kinder. Sie ist arm, aber ihr verstorbener Ehemann hinterließ ihr ein Stück Land, auf dem sie Gemüse anbaute. Es war nicht viel, doch es reichte zum Leben und sie waren zufrieden. Dann kam die Flut. Lesen Sie mehr...

Aus Trümmerhaufen Träume machen (Haiti)
Frauen in Haiti arbeiten in einem GartenOft sind es nur Augenblicke, die aus Träumen Trümmerhaufen machen. Augenblicke, die wie ein scharfes Messer das Gewohnte, Geliebte zerschneiden. Augenblicke, die ein ganzes Leben von Grund auf verändern können. Im verheerenden Erdbeben in Haiti stürzten viele Träume ein. Lesen Sie mehr...

Tholipodis neues Zuhause (Sri Lanka)
junger Mann in Sri Lanka vor neuem Haus“Ich heiße Tholipodi. Ich hatte gerade geheiratet, als der Tsunami kam. Wir haben alles verloren. Also sind wir in ein Lager gezogen. Viele Hilfsorganisationen kamen und haben uns eigene Häuser versprochen, aber keiner hat die Versprechen eingehalten. Wir sind immer noch im Lager.” Lesen Sie mehr...

Ein Wirbelsturm gibt neue Hoffnung (Bangladesch)
junge Frau mit Bäumchen in BangladeschTaslima ist allein mit ihren Kindern. Sie heiratete mit 15 Jahren, aber ihr erster Ehemann verstarb und ließ sie mit einer Tochter zurück. Später heiratete sie erneut und bekam zwei weitere Kinder. Aber ihr zweiter Mann verließ sie, ging in die Hauptstadt und heiratete eine andere Frau. Lesen Sie mehr...