Home | Kinder | Katastrophenhilfe | Entwicklungshilfe | Helfen Sie mit! | Über uns | Kontakt
Themen
Online spenden

Pate werden

junge Frau mit Bäumchen in Bangladesch
So hilft Ihre Spende

Ein Wirbelsturm gibt neue Hoffnung

Taslima ist allein mit ihren Kindern. Sie heiratete mit 15 Jahren, aber ihr erster Ehemann verstarb und ließ sie mit einer Tochter zurück. Später heiratete sie erneut und bekam zwei weitere Kinder. Aber ihr zweiter Mann verließ sie, ging in die Hauptstadt und heiratete eine andere Frau. Er kümmert sich nicht mehr um Taslima und schickt auch kein Geld, um die Familie zu unterstützen. Jetzt ist Taslima 30 Jahre alt und ihre älteste Tochter, 13 Jahre alt, ist bereits verheiratet.

Im November 2007 wütete der verheerende Wirbelsturm Sidr durch Taslimas Dorf im Südwesten Bangladeschs. Dabei wurde ihre Hütte zerstört und sie verlor ihren gesamten Besitz. Es gab niemanden, den sie um Hilfe bitten konnte, und Taslima wusste nicht, wie ihr Leben weitergehen sollte.

Kurz nach dem Wirbelsturm besuchte Bangladesh Nazarene Mission, der örtliche Partner von Helping Hands, die Gegend um Taslimas Dorf, um den Betroffenen zu helfen. Taslima und ihre Familie erhielten Lebensmittelpakete für einen Monat; außerdem Kleider, Decken und einige Küchen-Utensilien. Dann wurde ein sogenanntes "Food for Work"-Programm begonnen, und Taslima erhielt für mehrere Monate eine Anstellung. Danach konnte sie in einem Projekt weiterarbeiten, in dem sie für neu angepflanzte Obstbäume sorgt. Sie ist sehr dankbar für diese Gelegenheit. Der Wirbelsturm erschien ihr wie das Ende, aber in Wirklichkeit war es der Anfang neuer Hoffnung!

© 2008 BNM. Bitte diese Geschichte (auch nicht auszugsweise) nicht ohne schriftliche Genehmigung weiterverwenden.

zurück zur Übersicht