Home | Kinder | Katastrophenhilfe | Entwicklungshilfe | Helfen Sie mit! | Über uns | Kontakt
Themen
Online spenden

Pate werden

 

Informiert!

Link zur Newsletter-Anmeldung

Link zum Infomaterial-Bestellformular

 

Info-Material

Helping Hands Flyer


Patenschaften-Folder



Helping Hands feiert 25-jähriges Jubiläum
Helping Hands e.V. feiert 25-jähriges Jubiläum

Wirkungsvoll helfen und nachhaltig verändern – dafür setzt sich Helping Hands e.V. mittlerweile seit einem Vierteljahrhundert ein. Am 27.2.1992 in Gelnhausen gegründet, haben wir bisher Projekte in über 50 Ländern (schwerpunktmäßig in Südasien, Osteuropa und Afrika) unterstützt; dazu gehören verschiedene Entwicklungsprojekte und Hilfsaktionen bei Katastrophen bzw. Notlagen.

Hier ein paar Meilensteine aus den vergangenen 25 Jahren:

1992 Helping Hands e.V. wird am 27. Februar als Initiative für Entwicklungs- und Katastrophenhilfe in Gelnhausen gegründet

1993 Das erste Großprojekt wird in Mosambik und Malawi durchgeführt

1998 Ein weiteres Großprojekt, das Selbsthilfegruppen für Frauen im Norden Bangladeschs fördert, wird in Zusammenarbeit mit "Brot für die Welt" eingeleitet

1999 Das erste Projekt in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) wird genehmigt; bisher wurden drei solcher Großprojekte (Bau von Schulungszentren in Bangladesch) durch das BMZ kofinanziert

2002 Start der "paXan"-Hilfseinsätze für Jungerwachsene; bisher wurden 14 solcher Einsätze durchgeführt

2004 Nach dem Tsunami im Indischen Ozean leistet Helping Hands besonders in Sri Lanka und Indien Katastrophen- und Entwicklungshilfe; andere akute Notlagen, in denen wir bisher "helfende Hände" ausgestreckt haben, sind zum Beispiel Flutkatastrophen in Mosambik (März 2000), Bangladesch (u.a. Oktober 2000), Pakistan, Sri Lanka und Nepal; Erdbeben in der Türkei (Dezember 2000), Pakistan (2005), Haiti (2010) und Nepal (2015); Hungersnöte in Bangladesch und Ostafrika (2011); Flüchtlingskatastrophen in Sri Lanka (2007, 2009) und dem Nahen Osten (aktuell)

2007 Das Kinderpatenschaftsprogramm beginnt; derzeit werden 155 Kinder über Helping Hands durch Paten unterstützt

2009 Im Rahmen eines Entsendevertrages unterstützt eine Helping Hands Mitarbeiterin unseren örtlichen Partner in Sri Lanka für ein Jahr

2012 Gründung des "paXan"-Kinderzentrums in Dimbulla, Sri Lanka

2012 Beginn der "Shadow Riders" Spendenfahrt im Rahmen von Kinzigtal Total, deren Erlös das Unawatuna-Kinderzentrum in Sri Lanka unterstützt

2012 Mitarbeiter von Helping Hands e.V. begleiten erstmals die Weihnachtspäckchen und Hilfsgüter, die jeden Dezember in Rumänien und Bulgarien "Weihnachtsfreude" schenken; Hilfstransporte wurden bereits seit Anfang der Neunziger regelmäßig nach Osteuropa entsendet (Rumänien, Bulgarien, Albanien, GUS, Ukraine)

2013 Das Patenschaftsprogramm des Deutschen Bezirks der Kirche des Nazareners wird mit dem Helping Hands Patenschaftsprogramm zusammengelegt

2013 Helping Hands e.V. wird erstmals das Spenden-Siegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI) zuerkannt

2014 Im September übernimmt Dr. Peter Tauber, Mitglied des Deutschen Bundestages und Generalsekretär der CDU, die Schirmherrschaft von Helping Hands e.V.

2014 Gründung des "paXan"-Kinderzentrums in Kombinat, Albanien

2015 Nach den verheerenden Erdbeben in Nepal werden zahlreiche Spenden für langfristige Wiederaufbauhilfe gesammelt; ein Helping Hands Mitglied verbringt vier Monate in Nepal, um unseren örtlichen Partner zu unterstützen

2016 Die Aktion "Weihnachtsfreude" wird auf Albanien ausgeweitet

Darüber hinaus hat Helping Hands noch zahlreiche weitere Entwicklungsprojekte unterstützt. In dieser Arbeit betonen wir besonders die wirkungsvolle und kulturell angemessene Hilfe durch Zusammenarbeit mit fast ausschließlich einheimischen Mitarbeitern; dafür wird ein weltweites Netzwerk von lokalen Hilfswerken genutzt. Dabei ist es uns vor allem wichtig, nicht nur "eine Schüssel Reis" zu reichen oder durch unüberlegte Hilfeleistungen Menschen in Abhängigkeit zu halten, sondern stattdessen diese Menschen zu bevollmächtigen, sich selbst zu helfen, und so das Leben von Kindern, Familien und ganzen Siedlungen ganzheitlich zu entwickeln und nachhaltig zu verändern. Das geschieht zum Beispiel durch Kinderzentren und dem Patenschaftsprogramm, Berufsausbildung für Jugendliche und Erwachsene, Selbsthilfegruppen mit Krediten und Kleinstunternehmen, oder auch dem Bau von Schulungszentren. Unsere Website informiert umfassend über unterstützte Projekte und Aktionen.

Helping Hands ist gegründet auf christlicher Nächstenliebe und konzentriert sich auf die Ärmsten der Armen. Gemeinsam mit seinen Partnern leistet der Verein Hilfe ungeachtet der Rasse, Religion, Sprache, Kultur oder Staatsangehörigkeit. Da in Deutschland aus zweckgebundenen Spenden keine administrativen Kosten abgezogen werden, kommen alle Projektspenden zu 100% den bedürftigen Menschen zugute. Die Werbe- und Verwaltungsausgaben werden aus zweckgebundenen Zuwendungen anderer Organisationen gedeckt und dank zahlreicher ehrenamtlicher Mitarbeiter möglichst gering gehalten. Im Juni 2013 wurde Helping Hands e.V. erstmals das Spenden-Siegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI) zuerkannt, das bescheinigt, dass der Verein mit den anvertrauten Mitteln effizient, sorgfältig und verantwortungsvoll umgeht.

Das Team von Helping Hands e.V. bedankt sich ganz herzlich bei allen Spendern und Unterstützern, die in den letzten fünfundzwanzig Jahren so treu helfende Hände gereicht und mit dazu beigetragen haben, dass wir heute in diesem Umfang Hilfe leisten, Hoffnung schenken und Leben verändern können!